CAS Performative Künste

Themen und Inhalte des CAS Performative Künste sind: Ästhetiken; Innovationspotenzial des Tanzes seit Ende des 20. Jahrhunderts auf andere Künste wie Theater, Performance, Film, Bildende Kunst; ausgewählte Theorien; forschungsbezogene Methoden; Themen und Arbeitsweisen in den Performativen Künsten und deren Bezug zum eigenen Praxisfeld; kunstspartenübergreifende Themen.

Der CAS Performative Künste umfasst vier Module (21 Kurstage) und 15 ECTS. 

Anmeldungen für Einzeltage/-module sind jederzeit möglich. 

Foto Regula Nyffeler